WLAN Einstellungen

+++
Das Rechenzentrum der TH Brandenburg hat eine Serverumstellung vorgenommen.
Der alte Radius-Server "loki" wurde durch den Server "dira" ersetzt. Dieser Wechsel hat zur Folge, dass Sie künftig kein Zertifikat für die Nutzung des WLAN benötigen. (Die MAC-Adressen Ihrer Laptops, Smartphones und Tablets müssen jedoch weiterhin im Rechenzentrum gemeldet sein.)
Für die Verbindung bzw. zur Authentifizierung in das "fhb-wlan" benötigen Sie nur noch den Benutzernamen und das Passwort des Novell-Zugangs.

Hinweis 1:
Ist Ihr Zertifikat noch aktuell, brauchen Sie keine Änderungen an Ihren WLAN-Einstellungen vornehmen.

Hinweis 2:
Bei der Authentifizierung eines Gerätes in das "fhb-wlan" ohne Zertifikat, stellt der Radius-Server "dira" eine Zertifkatsanfrage. Diese müssen Sie akzeptieren. (Siehe Bild)



Hinweis 3:
Der Proxy-Server muss weiterhin eingetragen werden.
+++

Nachfolgend die ältere Anleitung:

1. Sie müssen ein WLAN Zertifikat besitzen (WLAN Zertifikat)

2. Sie müssen das Zertifikat einspielen (WLAN Anleitung)

3. In den Netzwerkeinstellungen muss unter weitere Optionen der Proxy eingetragen werden


Im Feld "URL" muss folgendes stehen:
"http://www.th-brandenburg.de/proxy.pac"
(ohne "")


Bei Fragen und Anmerkungen wenden Sie sich bitte an:
René Fahl
Mitarbeiter im Technischen Labordienst, Service und Organisation

Raum: WWZ 145
Telefon: 03381 355 279
Fax: 03381 355 199
E-Mail: fahl(at)th-brandenburg.de
René Fahl
 



Stand: 17.02.2016 / verantwortlich: Leiter TLSO

Service

September 2017
M D M D F S S
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1