BWLS Operatives Controlling

Ziel der Veranstaltung

Der Studierende
• beherrscht die relevanten Instrumente des operativen Controllings und kann diese entsprechend einer gegebenen Unternehmenssituation sinnvoll auswählen,
• verfügt über trainierte Fertigkeiten des analytischen Denkens,
• kann insbesondere operative Unternehmenssituationen qualifiziert analysieren und bewerten.

Inhalte der Veranstaltung

1. Instrumente des operativen Controlling

• Operative Unternehmensplanung • Vertriebsplanung • Produktionsplanung • F&E-Planung • Investitionsplanung • Gemeinkostenplanung • Personalplanung • Finanzplanung • G&V-Planung • Bilanzplanung

2. EDV-Gestütztes Controlling

3. Kostenrechnung als Controllinginstrument

• DB-Rechnungen • Target-Costing • Zero-Base-Budgeting • Prozesskostenrechnung

4. Ausgewählte Controllingbereiche

• Finanzcontrolling

o Aufgaben o Instrumente o Anlagestrategien bei Finanzanlagen

• Investitionscontrolling

o Aufgaben o Instrumente

• Renditecontrolling

o Aufgaben o Instrumente

5. Controlling in den Funktionsbereichen

• Vertrieb/Marketing • FuE • Produktion und Materialwirtschaft • Personal

Voraussetzungen

grundsätzliche Anforderungen zu Absolvierung und zum Bestehen von Modulen früherer Semester laut Studien- und Prüfungsordnung

Literaturhinweise

Haag, J.: Marketing - Controlling. In: Handbuch Controlling. Hrsg. Mayer, E. und Weber, J.
Horvath, P.: Controlling , München 2006
Klenger, F.: Operatives Controlling, München 2000
Preißler, P.: Controlling, Müchnen 2007
Piontek, J.: Controlling, München 2003
Reichmann, T.: Controlling mit Kennzahlen und Managementberichten, München 2001
Weber, J.: Einführung in das Controlling,, Stuttgart 2006
Schierenbeck, H. und Lister, M.: Value Controlling, München 2002
Freidank, C./ Mayer, E.: Controlling-Konzepte, Wiesbaden 2001
Steinle, K.: Zukunftsgerichtetes Controlling, Wiesbaden 1998
Lachnit, L.: Unternehmenscontrolling, Wiesbaden 2006

Art der Veranstaltung

Spezialisierung

Semester

5.Sem

ECTS Credits

150h Arbeitspensum
ca. 50h Präsenzzeit
ca. 40h Vor- und Nachbereitung,
ca. 60h Prüfungsvorbereitung
5 ECTS-Credits

Lehrmethode

Vorlesungen, seminaristische Veranstaltungen, Bearbeitung von Fallstudien und Projektthemen aus der Praxis

Bewertung

Klausur, 90 Min

Besonderheiten

Bearbeitung aktueller Fallstudien aus der Praxis

Sprache

Deutsch

Dozenten

Prof. Dr. rer. oec. Hubertus Sievers
Rechnungswesen, Controlling und Unternehmensnachfolge


Raum: WWZ 228
Telefon: 03381 355 242
Fax: 03381 355 199
E-Mail: sievers@th-brandenburg.de
FBW-Web: Professoren-Link
 



Stand: 14.11.2011 / verantwortlich: Dekan FB Wirtschaft

Service

Mai 2019
M D M D F S S
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2