WWZ, Raum 216 Security Labor

Einsatzmöglichkeiten:

Das Labor bietet 13 Arbeitsplätze und alle Möglichkeiten um Forschungen im Security-Umfeld durchzuführen. Dazu zählen unter anderem:

  • Erstellung von Policies für Firewall
  • Konfiguration von Netzwerkkomponenten
  • PKI-Zertifizierungsmanagement
  • Penetrations- und Intrusion Detection Tests
  • Forensische Untersuchungen
  • BSI-Grundschutzmodellierung 

Hardwareübersicht:

13 Arbeitsplätze, wie folgt ausgestattet:

  • Intel Pentium Core 2
  • 4 GB DDR2-800 RAM
  • HDD SATA 250 GB
  • integrierte USB Card reader incl. SDHC Cards 4 GB
außerdem:
  • Präsentationsraum mit interaktiven SmartBoard
  • Projektraum mit Projektservern sowie Komponenten zur Abbildung von IT-Infrastukturen
  • CISCO-Academy Ausstattung
  • LISS Security Gateways
  • Sophos Firewall

Spezialsoftware:

  • X-Ways Forensik-Software Vers. 17.3
  • BSI-Grundschutztool Ver. 4.7
  • CISCO Packet Tracer
  • VMWare vSphere-Umgebung zur Simulation von Serverdiensten
  • Metasploit / OpenVAS / BackTrack
  • Softwareübersicht:

    • Betriebssystem Windows 7
    • MS Office Professional Plus 2007
    • Acrobat Reader 9.0
    • Total Commander 4.5.2
    • Secure Shell 2.3
    • Internet Explorer
    • Mozilla Firefox
    • TeacherSoftware NetopSchool 5.5


    Wissenschaftliche Betreuung:

    Prof. Dr. Friedrich Lothar Holl
    Bürokommunikation und Verwaltungsautomation

    Raum: WWZ 143
    Telefon: 03381 355 229
    Fax: 03381 355 199
    E-Mail: holl@th-brandenburg.de
    Prof. Dr. Friedrich Lothar Holl
     

    Laborbetreuung:

    Dipl. Ing. Dietmar Hausmann
    Leiter Techn. Labordienst, Service und Organisation im FB Wirtschaft

    Raum: WWZ 144
    Telefon: 03381 355 223
    Fax: 03381 355 199
    E-Mail: hausmann(at)th-brandenburg.de
    Dietmar Hausmann
     


    Stand: 03.07.2017 / verantwortlich: Leiter TLSO

    Service

    November 2017
    M D M D F S S
    30 31 1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29 30 1 2 3